Was bedeutet *die indirekte Grillmethode*¿?

 

Hallo zusammen,

beim „indirekten Grillen“ liegt das Grillgut nicht auf dem Rost und bekommt die Hitze nur indirekt ab. Der Deckel bleibt zu, außer Du überprüfst den Garpunkt. Durch das langsame Garen auf niedriger Temperatur bleibt das Fleisch schön saftig und es verbrennt nicht von außen.

Besonders geeignet sind dafür z. B.:

Das Praktische an dieser Methode, Du kannst noch locker etwas anderes nebenbei machen. Der Nachteil dabei, es dauert einfach ewig. Wobei ich sagen muss, dass Du die Rippen*, falls die Zeit nicht reicht, auch direkt grillen kannst. In der Alufolie geht das schon innerhalb von ca. 1,5 Stunden.

Indirektes Grillen mit Gas

Hierbei hast Du z. B. insgesamt drei Brenner, dabei lässt Du den mittleren aus und schaltest nur die äußeren ein. Es funktioniert auch mit zwei Brennern. Das Grillgut liegt in einer Schale auf dem Rost oder schwebt drüber. Ich habe mir z. B. einen Hähnchenbräter geholt inkl. einer kleinen Auffangschale. Das Ding ist praktisch, verbraucht wenig Platz und lässt sich locker in der Spülmaschine reinigen. Es ist gut für mittelgroße Hähnchen geeignet. Hier ist übrigens ein Rezept für ein ganzes Hähnchen.

Indirektes Grillen mit Kohle

In diesem Fall musst Du die Kohle seitlich platzieren, in die Mitte kommt eine Auffangschale mit etwas Wasser darin. Die Schale fängt, wie der Name vermuten lässt, den Fleischsaft auf :-), später kannst Du den Saft als Soße verwenden. Ich persönlich verwende gerne beide Grillarten, da ein ganzes Hähnchen und auch mal das Steaks auf den Grill geworfen werden. Viel Spaß beim Experimentieren und schreibt mir über Eure Erfahrungen.

UPDATE

Ich habe mittlerweile das Buch Weber’s Grillen: Rezepte für jeden Tag von Jamie Purviance gelesen. Ich bin davon begeistert, alleine schon der Kapitel mit den *Grill Basics* enthält sehr viel Wissenswertes. Danke liebe Arbeitskollen, dass Ihr es mir geschenkt habt! 😉

PS: Die Erklärung zum direkten Grillen gibt es hier.

Ich wünsche Euch was

Waldemar

%d Bloggern gefällt das: