Rumtörtchen und Orangenplätzchen

 

 

Hallo ihr Lieben,

jetzt wurde mal gebacken und auch dieses Rezept möchte ich mit euch teilen.

Die Zutaten für die Rumtörtchen:

300 g Mehl

½ Päckchen Backpulver

100 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Ei

150 g Butter

200 g Marzipanrohmasse

100 g Puderzucker

Für den Rumguss

200 g Puderzucker

2 EL heißes Wasser

1 Fläschchen Rumaroma

Zum Verzieren

20-25 geschälte und gehackte Mandeln

Das gesiebte Mehl auf Backpulver, dem Zucker und dem Vanillezucker vermischen und auf eine Arbeitsfläche geben. Eine Mulde eindrücken und das Ei hineingleiten lassen. Die Butter in Flöckchen an die Wand setzen und die Zutaten zu einem glatten Teig kneten. Den Teig eingewickelt in einer Frischhaltefolie in den Kühlschrank legen und 1 Stunde ruhen lassen. Nach 1 Stunde nochmals durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Kreise von ausstechen.

Den Backofen vorheizen und die Plätzchen bei 180 Grad 10 min backen, danach heraus nehmen und erkalten lassen. Die Marzipanrohmasse mit dem Puderzucker verkneten, ausrollen und ebenfalls Kreise ausstechen. Je 2 Plätzchen mit einem Marzipankreis zusammen stecken. Den Puderzucker mit dem heißen Wasser und dem Rumaroma glatt rühren und die Törtchen damit überziehen. Mandel draufsetzen und die Glasur vollständig trocknen lassen. Am besten die Plätzchen in einer Dose aufbewahren.

Zutaten für die Orangenplätzchen

Für den Teig:

375 g Mehl

125 g Zucker

2 Päckchen Orangenzucker

3 Eigelb

250 g Butter

125 g Puderzucker

1-2 TL Wasser

Zum Verzieren

gehackte Manden und feine Orangenschalenstreifen

Das gesiebte Mehl mit dem Zucker Arbeitsfläche geben und eine Mulde eindrücken. Die Eigelbe hineinlassen, die Butter in Flöckchen an den Rand setzen und die Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Gut durchkneten und auf bemehlten Arbeitsfläche 4-5 mm dich ausrollen.

Aus dem Teig runde Plätzchen ausstechen, auf ein Backblech in dem vorgeheizten Backofen 10-12 Minuten backen. Die Kuchen abkühlen lassen und alles schnell aufessen. 🙂 Nein nicht aufessen. 🙂 Den Puderzucker mit Wasser zu einem dicken, aber streichfähigen Guss verrühren und die Plätzchen damit überziehen. Mit gehackten Mandeln und feinem Orangenschalenstreifen bestreuen, den Guss vollständig trocknen und die Plätzchen nun schnell aufessen. 🙂

P.S: Habe einige auch mit Kakaopulver bestereut. 🙂 Man muss ja testen, man muss ja testen. 🙂
Ich freue mich auf eure Kommentare, wie hat es bei euch geklappt?

Eure Inna 🙂

%d Bloggern gefällt das: