Folienkartoffel auf dem Grill | Folienkartoffel im Backofen

Folienkartoffel auf dem Grill

 

Hi!

von meine Arbeitskollegin habe ich mir ein Rezept für Folienkartoffel auf dem Grill abgeschaut und ausprobiert. Es ist schlicht, lecker und die Zubereitung geht sehr schnell. Vielen Dank an dieser Stelle an Karin! 🙂

 

Zutaten

Bei zwei Personen brauchst du folgendes dafür:

  • 4x Kartoffel, groß
  • 1x Kräuterbutter
  • Alufolie
  • Sour Cream, 100 Gramm

 

Vorbereitung

  • Die Karttoffeln ordentlich mit Wasser abspülen und in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden.
  • Alufolie zuschneiden und dabei darauf achten, dass genug Folie für die ganze Kartoffel vorhanden ist.
  • Die Kräuterbutter wird in 1 mm breite Scheiben geschnitten (wichtig!), sie sollte kühl gehalten werden.

 

Zubereitung

Die Alufolie wird ausgebreitet, darauf kommt die vorgeschnittene Kartoffel. Zwischen die Kartoffelscheiben legst du jeweils ein Stück Kräuterbutter und umhüllst die Kartoffel möglichst dich in der Folie.

 

Tipp:

Man kann das Ganze z. B. einen Tag vorher zubereiten und am nächsten Tag einfach auf den Grill werfen.

 

 

Auf dem Gasgrill oder im Backofen
  • Auf dem Gasgrill:
    Den Grill 10 min. lang vorheizen und für eine Stunde bei ca. 180 °C, mit geschlossenem Deckel stehen lassen.
  • Im Backofen:
    Den Ofen 10 min. lang vorheizen und für eine Stunde bei ca. 190 °C stehen lassen.

 

Wie prüfst du, ob die Kartoffeln fertig sind? Die Kartoffeln sind fertig, sobald der Zahnstocher ohne Wiederstand in die Kartoffel eingeführt werden kann. Serviert wird die Kartoffel mit Sour Cream.

 

Schreib uns wie es geschmeckt hat! 🙂

 

Mit gegrillten Grüßen

 

Waldemar

%d Bloggern gefällt das: