Die Geschichte des Grillens

Die Geschichte des Grillens

 

 

Hey Leute,

 

mein Plan war es eigentlich einfach nur ein Paar gute Artikel zum Thema „Geschichte des Grillens“ hier im Beitrag zu verlinken. Bei meiner Recherche habe ich gemerkt, dass die Artikel für meinen Geschmack entweder sehr kurz oder einfach nicht informativ genug sind. Deshalb gibt es den Artikel jetzt in etwas ausführlicher. 😉

 

Wann genau das mit dem Grillen losging, da streiten sich die Experten. Soviel steht zumindest fest! ;-P Was wir wissen ist, dass schon die Römer ihre Würste auf einem selbst angefertigten Rost grillten. Dagegen haben die Ureinwohner von Haiti das Fleisch z. B. seitlich vom Feuer platziert. Das heißt, dass das Fleisch erst auf einem langen Stock aufgespießt und danach senkrecht neben dem Feuer, aufgebaut wird. Der Vorteil dabei, das Fleisch verkockelt nicht so schnell. 😉

 

Wenn wir noch weiter in die Vergangenheit ausholen, haben die Menschen mithilfe des Feuers Ihr Fleisch um einiges länger haltbar machen können. Das Fleisch wurde also nicht mehr roh verzehrt und war gleichzeitig länger haltbar. Ist ja auch geschmacklich ein wenig besser. 😛

 

Deutschland hat das Grillen erst nach dem zweiten Weltkrieg für sich entdeckt, nachdem sich die Wirtschaft langsam erholte. Die Leute haben angefangen privat zu Grillen, es wurde mit der Zeit sogar zu einem gesellschaftlichen Event. Freunde und Bekannte wurden eingeladen, am Wochenende zum „Grillen“ vorbei zu schauen. Wenn man überlegt, dass es mittlerweile sogar deutsche Grill Weltmeisterschaften gibt!

Was bedeutet „Barbecue“

Übrigens habe ich mich beim Schreiben gefragt, wo genau das Wort „Barbecue“ seinen Ursprung hat!? Falls Euch die Antwort auf interessiert, dann habt Ihr hier einen Link zur Beschreibung bzw. Geschichte des Wortes. Falls nicht, dann geht es hier direkt weiter 😉

 

Geschichte des Kesselgrills

George Stephen arbeitete in einer Metallwerkstatt als Schweißer. In seiner Freizeit experimentiert Georg an seinem Grill, da er mit den üblichen Modellen unzufrieden ist. Auf die Empfehlung seines Nachbarn, bohrte George einige Löcher in den Grill damit dieser mehr Luft bekommt. Demnach war 1952 die Geburtsstunde des Kesselgrills!

 

Der Kesselgrill hat den US-Amerikanern sehr zugesagt und hat sich sehr schnell verbreitet. Es ist neben bei gemerkt der Vorgänger des heutigen Kugelgrills.

Solltet Ihr noch ein paar Fakten kennt, dann rein damit ins Kommentarfenster. Ich freue mich darauf! 🙂

 

Ich wünsche Euch was

Waldemar

%d Bloggern gefällt das: