Was bedeutet direkten Grillmethode?

Die Bedeutung der direkten Grillmethode

 

Hey Leute, in diesem Beitrag geht es um die „direkte Grillmethode“. Dabei hast Du die Wärmequelle unten und das Grillgut oben drüber auf dem Rost.

Das direkte Grillen ist für kleinere Stücke, die schnell gar werden sollen geeignet, wie z.B.:

Es entstehen ordentliche Rostabdrücke auf dem Grillgut, wie man sie aus der Werbung kennt! 🙂 Um das hinzubekommen, musst Du das Stück bei starker Hitze von beiden Seiten scharf anbraten und danach einfach die Hitze reduzieren. Gleichzeitig hast Du durch das direkte Grillen ein intensives Röstaroma. Was schnell passieren kann ist, dass Du das Grillgut ankokelst. Das schmeckt selten gut 😛

UPDATE

Ich habe mittlerweile das Buch Weber’s Grillen von Jamie Purviance gelesen. Ich bin davon begeistert, alleine schon der Kapitel mit den *Grill Basics* enthält sehr viel Wissenswertes. Ich denke die anderen Bücher aus der Weber Reihe werde ich mir nach und nach besorgen.

Mittlerweile Grille ich oft und probiere neue Sachen aus, weil es einfach Spaß macht. Man wird nach und nach besser und besser. Na ja, manchmal gibt es auch richtige Reinfälle aber das ist halt so, wenn Du Neues ausprobierst. 😉  Dann hast Du halt einen Braten, der nicht ganz durch ist und doch noch mal in den Ofen muss. Ein Tipp, den ich mal gehört habe „Man sollte auch für die Freundin oder seine Frau etwas passendes mit Grillen“.  Im Nachhinein finde ich Ihn sehr sinnvoll. So habt Ihr beide etwas von und Du kannst Sie vielleicht sogar mit Deinem Hobby begeistern.

 

PS: Hier gibt es die Erklärung zum indirekten Grillen

 

Ich wünsche Euch was

Waldemar

 

%d Bloggern gefällt das: