Quinoa das Gold der Inkas

Für Veganer Chili con Quinoa

Chili con Quinoa neues und gesundes Rezept für euch. Nachdem wir bereits einen Beitrag über das Getreide der Inkas verfasst haben, da wollten wir es uns natürlich nicht nehmen lassen was leckeres damit zu kochen. Wir müssen zugeben, in erster Linie haben wir uns gefragt, wo kann man Quinoa kauen? Wir haben bei Edeka in der Bioabteilung geschaut und siehe da, fündig geworden.

So was wird dafür benötigt?

125 g Quinoa

800 g Tomaten aus der Dose

500 ml Wasser

500 g Tomaten, passierte

100 g Chilischote, ich hatte keine also habe ich Chilipulver genommen

2 Dosen Kidneybohnen

1 Dose Mais

4 Zehen  Knoblauch

1 Zwiebel

2 TL Kümmel

2 TL Kakao

1 TL Paprikapulver, rosenscharf

½ TL Korianderpulver

1 Limette, davon der Saft

1 EL Olivenöl

Salz und Pfeffer

Die Zubereitung

Auf der Packung findet ihr die Anleitung wie man den Quinoa zubereiten, lesen und sich einfach dran halten. 🙂 Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, anschließend in Würfel schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und darin die Zwiebel glasig anschwitzen, danach den Knoblauch hinzugeben. Alle Gewürze und Zutaten, außer die Bohnen, den Mais und den Limettensaft hinzugeben. Ganz kurz aufkochen lassen und anschließenden auf kleiner Flamme alles 30 Minute köcheln lassen. Anschließend den Mais, die Bohnen und den Limettensaft hinzufügen. Nochmals alles 15 Minuten köcheln lassen. Um dem ganzen ein bisschen mehr Schärfe zu verleihen, ein wenig weißen Pfeffer hinzugegeben, solltet ihr jedoch eine Chilischote da haben, ist dies nicht nötig.

Kommen wir zu dem Punkt Geschmack. Vorab muss ich natürlich sagen, dass wir keine Veganer sind, aber man muss neuen Dingen offen gegenüberstehen. Geschmacklich fanden wir es besser als erwartet, natürlich fehlte was. Aber es ist einfach auch nur Gewohnheit. Vielleicht haben wir auch das falsche Gericht gewählt und es gibt durchaus superleckere Kombinationen. Wenn jemand Verbesserungsvorschläge hat, oder sogar weitere Rezepte, welche sich viel besser eignet, bitte Posten.

Gerne kochen wir das nach und probieren uns durch die vegane Welt, wir sind für alle Vorschläge offen. Gefunden haben wir das Rezept auf Chefkoch, jedoch leicht abgeändert, da nicht alle Zutaten vorhanden waren. Vielleicht eignet sich das Gold der Inkas besser in einem Salat. Denn wie wir wissen eine ausgewogene Ernährung hat noch nie jemndem geschadet. Teilt eure Erfahrung mit uns, wer hat schon mit Quinoa abgenommen?

Hier findet ihr weitere Informationen zu der neuen Wunderwaffe.

Liebe Grüße

eure Inna 🙂

%d Bloggern gefällt das: