Antrag auf Vaterschaftsurlaub/Elternzeit für den Mann. Worauf du bei Antrag auf Elternzeit achten muss:

 

Lass den Geldmittelfluss möglichst nicht unterbrechen:

Sorge dafür, dass der Geldstrom möglichst nicht abgereist und ihr ein regelmäßiges Einkommen habt.

 

Urlaubskürzung durch deinen Arbeitgeber:

Der Arbeitgeber hat das Recht deinen Urlaubsanspruch entsprechend zu kürzen.  Hier ein Link(https://www.gesetze-im-internet.de/beeg/__17.html) zum Thema.

 

Mustertext für den Antrag auf Elternzeit:

Hier hast du einen Link(https://www.kanzlei-hasselbach.de/2012/antrag-auf-elternzeit-musterschreiben-arbeitgeber/01/) für einen Mustertext [Antrag auf Elternzeit].

 

Strategische Setzung der Kündigungsfrist:

Achte auf die aktuelle Kündigungsfrist bei Einreichung des Antrags auf Elternzeit bei deinem Arbeitgeber. Kündige pünktlich unter Berücksichtigung der aktuellen Kündigungsfrist, um den optimalen Kündigungsschutz zu nutzen.

 

Fristen beachten: Stand April 2019 sind es mindestens 7 Wochen vor dem Geburtstermin. Hier findest du weiterführende Informationen(https://www.bmfsfj.de/).

 

Die Aktualität

Das sind meiner Erfahrungen und wenn du das hier liest, dann kann es schon überholt sein. Lass dich daher vernünftig von Profis beraten und gib Gas.

 

Dir sind Neuerungen bekannt oder du hast weitere Tipps!? Dann schreib mir direkt oder nutze das Kommentarfeld dafür.

 

Mit bürokratischen Grüßen

 

Waldemar